Gemeinde Faulbach Gemeinde Faulbach

Grundsteuer A + B

Steuergrundsätze:
Jeder Grundbesitz wird besteuert, egal ob er
  • land- oder forstwirtschaftlich genutzt wird (Grundsteuer A),
  • bebaut oder unbebaut ist (Grundsteuer B),
  • gewerblich genutzt wird oder Wohnzwecken dient (Grundsteuer B).
 
Grundsteuerschuldner:
Schuldner der Grundsteuer ist der rechtliche oder wirtschaftliche Eigentümer des Grundbesitzes. Die Grundsteuer ist eine laufende öffentliche Last und gehört somit zu den Betriebskosten eines Grundstücks. Die Steuerpflicht richtet sich ausschließlich nach den eigentumsrechtlichen Verhältnissen zu Beginn eines Kalenderjahres. Das bedeutet: bei Erwerb eines Grundstücks im laufenden Jahr ist der Erwerber erst mit dem 01.01. des folgenden Kalenderjahres Steuerschuldner.
 
Grundsteuermessbetrag:
Im Rahmen der Bewertung eines Grundstückes durch das zuständige Finanzamt wird ein so genannter Einheitswert festgesetzt, aus dem unter Anwendung einer Steuermesszahl der Grundsteuermessbetrag errechnet wird. Die Höhe des Einheitswertes und des Messbetrages ergeben sich aus dem jeweiligen Einheitswert- und Grundsteuermessbescheid, den jeder Eigentümer vom Finanzamt erhält. Die Grundsteuer wird auf der Grundlage des Grundsteuermessbetrages festgesetzt.
 
Festsetzung:
Die in vierteljährlichen Vorauszahlungsraten (jeweils zum 15.02./ 15.05./ 15.08./ 15.11.) fällige Grundsteuer wird durch einen Abgabenbescheid festgesetzt und errechnet sich wie folgt:
 
 
Grundsteuermessbetrag des Finanzamtes multipliziert mit dem Grundsteuerhebesatz der Gemeinde Faulbach.
 
 
Der Hebesatz wird vom Gemeinderat der Gemeinde Faulbach beschlossen. Derzeit betragen die Hebesätze für die Grundsteuer:
 
a) für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (A)   360 v.H.
 
b) für die Grundstücke (B)                                        360 v.H.
 
 
Geltungsdauer des Gebührenbescheides:
Die Gemeinde Faulbach stellt nur dann neue Grundsteuerbescheide zu, wenn sich die Berechnungsgrundlagen ändern. Das bedeutet, dass die im Bescheid festgesetzten Fälligkeiten zu den gleichen Terminen auch in den Folgejahren zu beachten sind. Auf der Rückseite der zugestellten Grundsteuerbescheide wird auf diese Mehrjährigkeit hingewiesen. Bitte beachten Sie deshalb auch in den Folgejahren die Fälligkeiten für die Grundsteuern.

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Johann-Josef Wolf
Kämmerer
09392 / 9282-1709392 / 9282-23hans.wolf@faulbach.de
Lena Horlebein
Sachbearbeiterin
09392 / 9282-1909392 / 9282-23lena.horlebein@faulbach.de
Birgit Weber
Sachbearbeiterin
09392 / 9282-1809392 / 9282-23birgit.weber@faulbach.de

Informationen aus dem BayernPortal

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.